Kühle Erfrischung an heißen Tagen

Mit dem kabellosen Braun Stabmixer MQ 9 lassen sich auch auf dem Balkon oder im Garten eiskalte Drinks mixen

Neu-Isenburg, 05.Juni 2014 – Der Som­mer rückt immer näher, die Tem­pe­ra­tu­ren stei­gen – und damit auch die Lust auf selbst­ge­machte, eis­kalte Getränke. Wer auch auf dem Bal­kon oder im Gar­ten im Hand­um­dre­hen für eine kühle Erfri­schung sor­gen möchte, für den ist der Braun Stab­mi­xer Mul­ti­quick 9 genau der rich­tige Haus­halts­hel­fer: Das kabel­lose Gerät ist mit einem lang­le­bi­gen und leis­tungs­star­ken Lithium-Ionen-Akku aus­ge­stat­tet und daher über­all ein­satz­be­reit. Warum die Gäste also bei der nächs­ten Party im Freien nicht ein­mal mit einem eis­kal­ten Coco Choco Smoot­hie über­ra­schen? Dazu die Zuta­ten – Milch, Sahne, Kokos­nus­screme, Scho­ko­la­den­si­rup und Bana­nen­saft – ein­fach direkt im Glas pürie­ren und das Ganze mit etwas zer­sto­ße­nem Eis servieren.

 

Abend­es­sen mal anders: Din­ner im Glas

Doch nicht nur die Geträn­ke­aus­wahl lässt sich mit dem kabel­lo­sen MQ 9 Stab­mi­xer von Braun belie­big erwei­tern. Auch bei der Zube­rei­tung gan­zer Mahl­zei­ten über­nimmt er die Haupt­rolle, etwa beim ori­gi­nel­len Din­ner im Glas. Hier­bei wer­den alle Gerichte, von der Vor­speise bis hin zum Des­sert, aus­schließ­lich in Glä­sern ser­viert und teil­weise auch zube­rei­tet. Der Frank­fur­ter Koch und Restaurant-Chef Chris­tian Senff kennt die Vor­teile die­ser außer­ge­wöhn­li­chen Bewir­tungs­idee: „Die Gäste müs­sen nichts schnei­den, son­dern kön­nen jeden Gang bequem löf­feln oder trin­ken. Es sind weder Tische noch Tel­ler nötig, und so kann man selbst in einer klei­nen Woh­nung ohne gro­ßen Auf­wand eine lockere Steh­party mit vie­len Gäs­ten ausrichten.“

Der MQ 9 Stab­mi­xer mit sei­ner Lauf­zeit von bis zu 20 Minu­ten beglei­tet dabei mühe­los die Zube­rei­tung eines kom­plet­ten Menüs. Dank der spe­zi­el­len Glo­cken­form des Mix­fu­ßes kön­nen die ein­zel­nen Gänge direkt vor den Augen der Gäste zube­rei­tet wer­den: Die Glo­cke erzeugt im Mix­be­häl­ter einen Sog, der das Pürie­ren im Glas erst mög­lich macht und zudem ver­hin­dert, dass das Pürier­gut spritzt. „Und eins darf man ja auch nicht ver­ges­sen“, sagt Chris­tian Senff. „Die Rei­ni­gung des Mix­sta­bes zwi­schen den ein­zel­nen Gän­gen geht sehr schnell und unkom­pli­ziert. Ein­fach den Mix­fuß des Geräts ohne Umste­cken immer wie­der mit kla­rem Was­ser abspü­len. Alles in allem: Bei einem Din­ner im Glas hat der Gast­ge­ber mehr von sei­ner Feier – und die Gäste wer­den von den unge­wöhn­li­chen Art der Zube­rei­tung beein­druckt sein.“

Ob Din­ner im Glas oder Smoot­hie im Freien – Ein­satz­mög­lich­kei­ten für den Braun MQ 9 gibt es viele. Ebenso groß ist die Viel­falt der Rezepte, die sich mit dem kabel­lo­sen Küchen­hel­fer zau­bern las­sen – der Coco Choco Smoot­hie ist hier­für nur ein Beispiel.

Rezept­tipp: Coco Choco Smoothie

Zuta­ten (für eine Per­son):
1 Bar­schau­fel gesto­ße­nes Eis
10 cl Milch
2 cl süße Sahne
3 cl Kokos­nus­screme
2 cl Scho­ko­la­den­si­rup
1 cl Bananensaft

Zube­hör:
1.250 ml Stabmixer-Aufsatz mit Eis-Crusher

Zube­rei­tung:
Zunächst das Eis mit Hilfe des Standmixer-Aufsatzes zer­sto­ßen. Anschlie­ßend die Milch zusam­men mit der süßen Sahne, der Kokos­nus­screme sowie dem Scho­ko­la­den­si­rup und dem Bana­nen­saft in den Mix-Behälter geben. Alles durch­pü­rie­ren, abschme­cken und mit dem gesto­ße­nen Eis servieren.

Tipp: Pro­bie­ren Sie den Smoot­hie auch mit 2 cl brau­nem Rum oder mit einem ande­ren Fruchtsaft.

UVP:
MQ 940cc in Schwarz mit Stand­mi­xer inkl. Eis-Crusher, 1.250 ml: 169,99 Euro
MQ 930cc in Weiß mit Zer­klei­ne­rer, 500 ml: 159,99 Euro

PM Braun_Dinner im Glas_Coco-Choco Smoothie

Braun Stab­mi­xer Mul­ti­quick 9 kab­lel­los MQ 940cc

[nggal­lery id=21]

 

Abdruck honorarfrei – Belegexemplar erbeten.
Achtung, Copyright: Fotos nur mit Quellenangabe und mit diesem Thema.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Stabmixer abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.