Darf’s noch ein Gläschen mehr sein?

Ein Dinner im Glas – ganz unkompliziert mit dem kabellosen Stabmixer MQ 940cc

Neu-Isenburg, 05. August 2014 – Wer viele Gäste erwar­tet, ist häu­fig hän­de­rin­gend auf der Suche nach einer unge­wöhn­li­chen und zugleich unkom­pli­zier­ten Bewir­tungs­idee.  Die Lösung: ein Din­ner im Glas, bei dem ein­zelne Gerichte aus­schließ­lich in Glä­sern ser­viert und teil­weise auch zube­rei­tet wer­den, von der Vor­speise bis zum Des­sert. Klingt viel­leicht auf­wen­dig, ist es aber nicht – erst recht mit dem rich­ti­gen Küchen­hel­fer: Der kabel­lose Stab­mi­xer Mul­ti­quick 940cc von Braun ist mit einem lang­le­bi­gen und leis­tungs­star­ken Lithium-Ionen-Akku aus­ge­stat­tet und daher all­zeit und über­all einsatzbereit.

Die Idee des Din­ners im Glas ist wirk­lich pfif­fig und hat jede Menge Vor­teile“, sagt der Frank­fur­ter Koch Chris­tian Senff. „Die Gäste müs­sen nichts schnei­den, son­dern kön­nen jeden Gang bequem löf­feln oder trin­ken. Es sind weder Tische noch Tel­ler nötig, und so kann man selbst in einer klei­nen Woh­nung ohne gro­ßen Auf­wand eine lockere Steh­party mit vie­len Gäs­ten ausrichten.“

Der MQ 940cc Stab­mi­xer, der mit einer Akku­la­dung über eine Lauf­zeit von bis zu 20 Minu­ten ver­fügt, beglei­tet dabei mühe­los die Zube­rei­tung des kom­plet­ten Din­ners. Dank der spe­zi­el­len Glo­cken­form des Mix­fu­ßes kön­nen die ein­zel­nen Gerichte direkt vor den Augen der Gäste zube­rei­tet wer­den: Die Glo­cke erzeugt im Mix­be­häl­ter einen Sog, der die Zuta­ten zu den Mes­sern lei­tet und somit das Pürie­ren im Glas erst mög­lich macht. Zudem ver­hin­dert sie, dass das Pürier­gut her­aus­spritzt. Zwi­schen den ein­zel­nen Gän­gen lässt sich der Stab­mi­xer mit weni­gen Hand­grif­fen rei­ni­gen: „Ein­fach den Mix­fuß des Geräts immer wie­der mit kla­rem Was­ser abspü­len“, erläu­tert Chris­tian Senff. „Alles in allem: Bei einem Din­ner im Glas hat der Gast­ge­ber mehr von sei­ner Feier – und die Gäste wer­den von den unge­wöhn­li­chen Art der Zube­rei­tung beein­druckt sein.“

Ganz gleich ob mit Fleisch, Fisch oder vege­ta­risch – Rezepte für ein Din­ner im Glas gibt es zur Genüge. Diese sind ein­fach und schnell zu rea­li­sie­ren, und das auch in einer klei­nen Küchen und ohne auf­wän­di­ges Equip­ment. So etwa der exo­ti­sche Limetten-Ingwer-Dip mit Hüh­ner­brust in Gewür­zen – nur ein Bei­spiel für die vie­len unter­schied­lichs­ten Lecke­reien, die sich mit dem Braun MQ 940cc zau­bern lassen.

Rezept­tipp: Limetten-Ingwer-Dip mit Huhn in Gewürzen

Zuta­ten
Für den Limetten-Ingwer-Dip:
3 Limet­ten
150 g Creme fraîche
60 g brau­ner Zucker
1 Scha­lotte
½ Knob­lauch­zehe
½ Chi­li­schote
7 g Ing­wer
1 Avo­cado
Salz und Pfeffer

Für das Huhn:
2 Hüh­ner­brüste
Öl zum Bra­ten
Schwar­zer Pfef­fer
Sze­chuan Pfef­fer
Chili­pul­ver
Kori­an­der, gemah­len
Meersalz

Zube­rei­tung
Die hal­bierte und ent­kernte Chi­li­schote, Ing­wer, Avo­cado, Knob­lauch, Scha­lotte, Creme fraîche, brau­nen Zucker sowie Limet­ten­saft und Abrieb in den Zer­klei­ne­rer geben und fein mixen, bis eine homo­gene Paste ent­stan­den ist. Mit Salz und Pfef­fer abschmecken.

Die Hüh­ner­brüste in einer Pfanne mit etwas Öl von bei­den Sei­ten kross anbra­ten. Nun die Gewürze mit Hilfe des Zer­klei­ne­rers grob schro­ten. Anschlie­ßend die Hüh­ner­brüste in den geschro­te­ten Gewür­zen wäl­zen und im Ofen bei ca. 130°C saf­tig garen.

UVP:
MQ 940cc in Schwarz mit Stand­mi­xer inkl. Eis-Crusher, 1.250 ml: 169,99 Euro
MQ 930cc in Weiß mit Zer­klei­ne­rer, 500 ml: 159,99 Euro

PM Braun_Dinner im Glas_Limetten-Ingwer-Huhn

Braun Stab­mi­xer

[nggal­lery id=23]

Abdruck honorarfrei – Belegexemplar erbeten.
Achtung, Copyright: Fotos nur mit Quellenangabe und mit diesem Thema.

Dieser Beitrag wurde unter Speisenzubereitung, Stabmixer abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.