Winterdessert im Glas

Dinner im Glas: Mit dem Braun Stabmixer MQ 940cc bequem zubereitet

Neu-Isenburg, 09.12.2014 – In der Advents­zeit tref­fen sich Freunde und Fami­lie auf dem Weih­nachts­markt. Warum im Anschluss nicht die gesel­lige Runde in die warme Woh­nung ein­la­den? Selbst wenn die vier Wände klein sind, gibt es eine außer­ge­wöhn­li­che Bewir­tungs­idee: das Din­ner im Glas. Weil alle Gerichte von der Vor­speise bis zum Des­sert im Glas ser­viert wer­den, spart man Platz und über­flüs­si­ges Geschirr bleibt im Schrank: „Die Idee des Din­ners im Glas ist wirk­lich pfif­fig und hat jede Menge Vor­teile“, sagt der Frank­fur­ter Koch Chris­tian Senff. „Die Gäste müs­sen nichts schnei­den, son­dern kön­nen jeden Gang bequem löf­feln. Es sind weder Tische noch Tel­ler nötig, und so kann man selbst in einer klei­nen Woh­nung ohne gro­ßen Auf­wand eine lockere Steh­party mit vie­len Gäs­ten ausrichten.“

Ent­schei­dend für das Gelin­gen des Din­ners ist der rich­tige Küchen­hel­fer. Der kabel­lose Stab­mi­xer Mul­ti­quick 940cc von Braun ver­fügt mit sei­nem leis­tungs­star­ken Lithium-Ionen-Akku über eine Akku­lauf­zeit von bis zu 20 Minu­ten und beglei­tet die Zube­rei­tung ganz unab­hän­gig von der nächs­ten Strom­quelle. Die Gerichte kön­nen direkt vor den Augen der Gäste zube­rei­tet wer­den. Die spe­zi­elle Glo­cken­form des Mix­fu­ßes erzeugt einen Sog im Mix­be­häl­ter, so dass die Zuta­ten zu den Mes­sern gelei­tet wer­den. Dadurch kann man auch bequem direkt im Glas pürie­ren, ohne dass das Pürier­gut her­aus­spritzt. Die Rei­ni­gung zwi­schen den Gän­gen ist auch ein Leich­tes: „Ein­fach den Mix­fuß des Geräts immer wie­der mit kla­rem Was­ser abspü­len“, erläu­tert Chris­tian Senff. „Alles in allem: Bei einem Din­ner im Glas hat der Gast­ge­ber mehr von sei­ner Feier – und die Gäste wer­den von der unge­wöhn­li­chen Art der Zube­rei­tung beein­druckt sein.“

Trifle von Granny Smith / Zimt / Sau­er­rahm­mousse
4–6 Personen

Zuta­ten Zimt­bis­kuit
3 Eier
60 g Zucker
50 g Mehl
30 g Spei­se­stärke
1 TL Zimt
1 Mes­ser­spitze gemah­le­ner Kardamom

Zuta­ten Sau­er­rahm­mousse:
2 Eiweiß
60 g Zucker
3 Blatt auf­ge­löste Gela­tine
Prise Salz
300 g Sau­er­rahm
2 EL Apfel­li­kör
2 EL Zimt-Zucker-Mischung
1 Vanille-Schote

Zuta­ten Apfel­ge­lee:
1 EL But­ter
2 Äpfel (Granny Smith)
1 Zitrone
75 g Gelier­zu­cker (für Frucht­auf­strich)
100 ml Apfel­saft
etwas wei­ßen Portwein

Zube­hör: Stab­mi­xer mit Schnee­be­sen­auf­satz, Kompaktzerkleinerer

Zube­rei­tung:
Für den Zimt­bis­kuit Eigelb mit Zucker mit Hilfe des Schnee­be­sen­auf­sat­zes schau­mig auf­schla­gen und par­al­lel dazu das Eiweiß eben­falls mit dem Schnee­be­sen­auf­satz und einer Prise Salz steif schla­gen. Nun das Mehl und die Spei­se­stärke mit einem Sieb in die Eigelb­masse sie­ben, ein Drit­tel von dem stei­fen Eiweiß hin­zu­ge­ben und alles mit dem Schnee­be­sen­auf­satz glatt­rüh­ren.
Das rest­li­che Eiweiß, Kar­da­mom und Zimt vor­sich­tig unter­he­ben. Nun die Masse auf ein Blech mit Back­pa­pier geben und bei 175° C gold­braun backen. Aus­küh­len las­sen und in gleich­mä­ßig große Wür­fel schnei­den.
Für das Sau­er­rahm­mousse den Sau­er­rahm, das Vanil­le­mark, die ein­ge­weichte Gela­tine sowie die Zimt-Zucker-Mischung in den Kom­pakt­zer­klei­ne­rer geben und alles glatt­rüh­ren. Nun mit Hilfe des Schnee­be­sen­auf­sat­zes das Eiweiß mit der Prise Salz steif schla­gen und unter die Sau­er­rahm­masse heben. Abschlie­ßend mit Apfel­li­kör abschme­cken und kalt stel­len.
Die Äpfel in kleine gleich­mä­ßige Stü­cke schnei­den. Die But­ter bei mitt­le­rer Hitze in einem Topf zum Schmel­zen brin­gen, dann die Apfel­stü­cke hin­zu­ge­ben. Mit Zitro­nen– und Apfel­saft auf­fül­len und lang­sam weich kochen. Zum Schluss den Gelier­zu­cker hin­zu­ge­ben und in die gewünschte Kon­sis­tenz ein­ko­chen. Das Ganze abküh­len las­sen und mit einem Schuss wei­ßen Port­wein verfeinern.

Alle Zuta­ten abwech­selnd in einem Glas schichten.

Alter­na­tiv kann anstatt Apfel auch Pflaume oder Birne ver­wen­det werden.

UVP:
MQ 940cc in Schwarz mit Standmixer-Aufsatz (1.250 ml) inkl. Eis-Crusher-Einsatz und Mix– und Mess­be­cher (600 ml): 169,99 Euro

MQ 930cc in Weiß mit Zer­klei­ne­rer (500 ml) und Mix– und Mess­be­cher (600 ml): 159,99 Euro

 

PM_ Braun_Dinner im Glas_Weihnachten

 

Braun Stab­mi­xer kabel­los MQ940cc

 

[nggal­lery id=31]

Abdruck honorarfrei – Belegexemplar erbeten.
Achtung, Copyright: Fotos nur mit Quellenangabe und mit diesem Thema.

Dieser Beitrag wurde unter Stabmixer abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.