Über De’Longhi Deutschland

Der ita­lie­ni­sche Elek­tro­kon­zern De’Longhi S.p.A. gehört zu den füh­ren­den Unter­neh­men sei­ner Bran­che. Mehr als 8.300 Mit­ar­bei­ter erwirt­schaf­te­ten im Jahr 2017 über 2,01 Mil­li­ar­den Euro Umsatz. Vom ita­lie­ni­schen Tre­viso aus ver­kauft das Unter­neh­men seine Pro­dukte welt­weit, in über 100 Län­dern. Das Sor­ti­ment umfasst Hun­derte ver­schie­de­ner Arti­kel, von der Espres­so­ma­schine über Boden­pflege bis hin zu mobi­len Kli­ma­ge­rä­ten. Seit 2001 gehört die Ken­wood Appli­an­ces Plc. voll­stän­dig zu De’Longhi und die Aktien des Unter­neh­mens wer­den an der Mai­län­der Börse gehan­delt. 2012 erwarb De’Longhi von Proc­ter & Gam­ble die Mar­ken­rechte an den Haus­halts­ge­rä­ten der Tra­di­ti­ons­marke Braun.

Die De’Longhi Deutsch­land GmbH beschäf­tigt in Neu-Isenburg bei Frank­furt am Main rund 130 Mit­ar­bei­ter. Solide auf­ge­stellt in den vier Geschäfts­spar­ten Heizen/Klimageräte/Luftbehandlung, Bügeln/Bodenpflege, Espresso/Kaffee und Food-Preparation, konnte das Unter­neh­men sei­nen Umsatz in den letz­ten Jah­ren kon­ti­nu­ier­lich stei­gern, im Jahr 2017 auf 268,6 Mil­lio­nen Euro. Das Unter­neh­men ver­treibt Pre­mium­mar­ken­pro­dukte von De’Longhi, Ken­wood und Braun und setzt im deut­schen Markt auf eine Drei­mar­ken­stra­te­gie aus einer Hand.

Infor­ma­tio­nen über die Unter­neh­men der De’Longhi Group sind auf den Web­sites www.delonghi.de, www.kenwoodworld.de und www.braunhousehold.de abrufbar.